EUR 59,00
  • Precio final del producto
Envío GRATIS. Ver detalles
En stock.
Vendido y enviado por Amazon. Se puede envolver para regalo.
Die Konstruktion des Fein... se ha añadido a la cesta
Compara Precios en Amazon
Añadir a la cesta
EUR 58,85
Envío GRATIS
Vendido por: The_Book_Depository_ES
¿Tienes uno para vender? Vender en Amazon
Volver atrás Ir adelante
Escuchar Reproduciendo... Interrumpido   Estás escuchando una muestra de la edición de audio Audible.
Más información
Ver esta imagen

Die Konstruktion des Feindes: Feinde und Feindbilder in zwei Jahrhundertskriegen (Alemán) Tapa blanda – 28 may 2012


Ver los formatos y ediciones Ocultar otros formatos y ediciones
Precio Amazon
Nuevo desde Usado desde
Tapa blanda
EUR 59,00
EUR 58,85
click to open popover

Descripción del producto

Reseña del editor

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Mit dem Satz, „die Welt ist voller Feinde“, beschrieb Kaiser Wilhelm II. eine geostrategische Situation, in der die internationalen Beziehungen durch die Polarität Freund-Feind bestimmt waren. Aus einer heutigen Perspektive scheint dieser Satz von seiner Gültigkeit noch nichts verloren zu haben. Überall in der Welt gibt es Feinde. Die Kultur versorgt uns mit vielen Mitteln entweder unsere Feinde zu kreieren oder den Zirkel unserer Feindschaften zu erweitern. Überall auf der Welt gibt es Feinde: Eigene Feinde, die man - wenn es nötig ist - bekämpft, Feinde unserer Freunde, die man - das diktiert die Maxime - in einem automatischen Zug zu eigenen Feinden macht, und Feinde der Feinde, die - wegen ihrer Feindschaft zu unseren Feinden - zu Freunden werden. Vor allem in unseren fiktiven Welten, ist der Feind von grundlegender Bedeutung. Mythen, Märchen, Politik, Kino, Spiele etc. aktualisieren immer aufs Neue das ewige Duell zwischen Gut und Böse, zwischen Freund und Feind. Auf diese Polarität kommt es immer darauf an, wenn eines unserer Basissysteme z.B. das Identitätssystem ins Schwanken gerät. Der Spruch Wilhelm II. kann auf viele unserer Welten erstreckt werden: „Unsere Welten sind voller Feinde“, könnte sein berühmt gewordener Satz umformuliert werden. Die Idee des Feindes wird desto dramatischer, je mehr sie in der Welt der Realität an Boden gewinnt.

Biografía del autor

Zur Zeit promovierender Doktorant an der Universität Konstantz im Fach Sprachwissenschaft. Studium der deutschen Literatur und Sprachwissenachft an der Uni Mohammed V in Rabat(Marokko) und in Konstanz. Tätigkeit als freier Schriftsteller bei der schweizerischen Zeitschrift SGMOIK (Schweizerische Gesellschaft Mittlerer Osten und Islamische Kulturen)


Detalles del producto


Opiniones de clientes

No hay opiniones de clientes
Comparte tu opinión con otros clientes