EUR 30,00
  • Precio final del producto
Envío GRATIS. Ver detalles
En stock.
Vendido y enviado por Amazon. Se puede envolver para regalo.
Des Kaisers Knechte: Erin... se ha añadido a la cesta
Compara Precios en Amazon
Añadir a la cesta
EUR 30,00
Envío GRATIS
Vendido por: The_Book_Depository_ES
¿Tienes uno para vender? Vender en Amazon
Volver atrás Ir adelante
Escuchar Reproduciendo... Interrumpido   Estás escuchando una muestra de la edición de audio Audible.
Más información
Ver esta imagen

Des Kaisers Knechte: Erinnerungen an die Rekrutenzeit im k. (u.) k. Heer 1868 bis 1914 (Damit es nicht verloren geht) (Alemán) Tapa dura – 1 ago 2012


Ver los formatos y ediciones Ocultar otros formatos y ediciones
Precio Amazon
Nuevo desde Usado desde
Tapa dura
EUR 30,00
EUR 30,00
click to open popover

Descripción del producto

Reseña del editor

Schriftliche Aufzeichnungen von Mannschaftssoldaten der österreichisch-ungarischen Armee sind nur selten überliefert. Die in diesem Band erstmals veröffentlichten autobiografischen Texte schildern das Militär als eine »totale Institution«: Beschrieben werden vor allem der übermäßige Drill, Willkür, Schikanen und Soldatenmisshandlungen, endloses Exerzieren und militärische Lotterwirtschaft im k.(u.)k. Heer. Die gemeinen Soldaten erlebten den Rekrutendienst als eine Zeit der Erniedrigung und des Männlichkeitsverlusts. Mit all dem wird in diesen Texten abgerechnet, ungeachtet eines späteren militärischen Aufstiegs ihrer Autoren. Mehr oder weniger übereinstimmend zeichnen sie ein äußerst negatives Bild der Rekrutenzeit von 1868 bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges, für den die Allgemeine Wehrpflicht gefügige Soldaten - des Kaisers Knechte - fabriziert hat.

Biografía del autor

Christa Hämmerle ist Professorin für Neuere Geschichte und Frauen- und Geschlechtergeschichte an der Universität Wien.


Detalles del producto


Opiniones de clientes

No hay opiniones de clientes
Comparte tu opinión con otros clientes